Allgemeine Geschäftsbedingungen der AQUASAIL Wassersport GmbH & Co. KG

Geschäftsführer: Matthias Wassermann
Lindauer Straße 4
88085 Langenargen

Telefon: +49 (0) 7543/ 9080173
Fax: +49 (0) 221/ 33974439
E-Mail: info(at)aquasail.de
Internet: www.aquasail.de

1. Geltungsbereich, Kundeninformationen

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen der AQUASAIL Wassersport GmbH & Co.KG und Verbrauchern (Kunde), die bei Bodenseeschifferpatent24 einen Onlinekurs zur Erlangung der Kenntnisse für die theoretische Prüfung zum Bodenseeschifferpatent buchen. Diese AGB beinhalten Kundeninformationen nach bürgerlichem Recht. Die Vertragssprache ist Deutsch.

2. Allgemeines

Bodenseeschifferpatent24 (Bsp24) wird von der AQUASAIL Wassersport GmbH & Co. KG (Aquasail) unter der Internetdomain www.bsp24.com betrieben. Bsp24 ist ein Onlinekurs zur Vorbereitung auf die Theorieprüfung zum Bodenseeschifferpatent. Der Onlinekurs wird in den Varianten „Motorboot“, „Segelboot“ und „Motorboot und Segelboot“ mit jeweils unterschiedlichen Nutzungsdauern angeboten. Bsp24 ist kein kostenloses Angebot. Die Lerninhalte sind aufwendig produziert, werbefrei und kostenpflichtig.

3. Nutzungsvoraussetzungen

Systemvoraussetzung für die Nutzung des Onlinekurses ist ein internetfähiger PC inklusive einer leistungsfähigen Internetanbindung. Es werden folgende Browser unterstützt und zur Darstellung der Inhalte des Onlinekurses benötigt: Internet Explorer 7+, Mozilla Firefox 3+, Safari 4+, Opera 10+ und Google Chrome. Für die Darstellung der Lernvideos ist ein Flashplayer erforderlich.

BSP24 setzt dauerhaft Cookies ein. Kunden, die Cookies ablehnen, können bsp24 nicht nutzen. Weitere Informationen zu Cookies können Sie auch in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.

Der Kunde ist nicht berechtigt Inhalte von Bsp24 zu speichern, weiterzuleiten oder Dritten zur Verfügung zu stellen.

4. Vertragsschluss

1. Die Angebote im Internet stellen ein verbindliches Angebot an den Kunden dar, einen Onlinekurs bei Bsp24 zu buchen.

2. Nach Eingabe der Daten des Kunden und mit dem Anklicken des Buchungsbuttons nimmt der Kunde dieses Angebot auf Abschluss eines Vertrags an. Der Kunde erhält die Zugangsdaten zum gebuchten Onlinekurs via Email innerhalb von 24 Stunden nach Abschluss der Kursbuchung.

5 Kundeninformation: Speicherung des Angebotstextes

Der Vertragstext mit Angaben zum Artikel wird von uns gespeichert. Sie haben über das Internet keinen Zugriff auf den Vertragestext.

6. Kundeninformation: Korrektur von Eingabefehlern

Sie können Ihre Eingaben vor Abgabe der Buchung jederzeit berichtigen. Wir informieren Sie auf dem Weg durch den Buchungsprozess über Ihre Korrekturmöglichkeiten.

7. Widerrufs- oder Rückgaberecht


Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflicht gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Aquasail Wassersport GmbH & Co. KG

Lindauer Straße 4

88085 Langenargen

Fax: +49 (0) 221/ 33974439

E-Mail: info(at)aquasail.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang. Erlöschen des Widerrufsrechts Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch hin vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung

8. Bezahlung und Freischaltung

Der Rechnungsbetrag ist bei Vertragsschluss sofort fällig. Die Begleichung des Rechnungsbetrags kann per Lastschrift, Kreditkarte (Visa- oder Masterkarte), Paypal oder Überweisung erfolgen.

Die Bezahlung per Lastschrift oder Kreditkarte (Visa- oder Masterkarte) wird durch den Paymentanbieter Novalnet AG abgewickelt. Für den Bezahlvorgang wird auf die AGBs der Novalnet AG verwiesen (www.novalnet.de).

Die Zahlung per Paypal erfolgt über die PayPal (Europe) S.à r.l. and Cie, S.C.A.. Für den Bezahlvorgang per Paypal wird auf die AGBs der PayPal (Europe) S.à r.l. and Cie, S.C.A. verwiesen (www.paypal.de).

Die Bezahlung per Überweisung erfolgt direkt an die Aquasail auf deren Hausbankverbindung bei der Baden-Württembergischen Bank in Stuttgart (www.bw-bank.de).

Die Freischaltung des gebuchten Onlinekurses erfolgt sofort nach Zahlungseingang. Sollte der Zugang bereits vor erfolgter Zahlung möglich sein, behält sich Aquasail das Recht vor, den Zugang zu sperren, wenn nicht innerhalb von 5 Tagen ein Zahlungseingang erfolgt ist bzw. wenn im Lastschriftverfahren eingezogene Beträge rückbelastet werden. In Falle einer Rücklastschrift werden die entstehenden Bankgebühren bis zu einem Betrag von maximal 15 Euro dem Kunden in Rechnung gestellt.

9. Nutzungsrecht

Mit Vertragsschluss, das heißt mit Zusendung der Zugangsdaten, wird dem Kunden das nicht übertragbare, nicht ausschließliche und entsprechend dem gebuchten Kurspaket befristete Nutzungsrecht an dem gebuchten Onlinekurs eingeräumt. Nach Vertragsschluss ist der Kunde berechtigt Bsp24 zu eigenen privaten Zwecken zu nutzen. Die gewerbliche Nutzung, Vervielfältigung, Wiederverkauf, Bereitstellung und Weitergabe der Bsp24 Inhalte an Dritte sind dem Kunden untersagt.

Die Nutzungsdauer beginnt ab dem Zeitpunkt der Zusendung der Zugangsdaten durch Aquasail per Email. Der Kunde kann im Kundencenter des Onlinekurses die Restnutzungsdauer seines gebuchten Kurses einsehen.

10. Schutz der Zugangsdaten

Der Kunde ist verpflichtet seine Zugangsdaten (wie von Aquasail zugesendet oder von ihm selbst zu einem späteren Zeitpunkt abgeändert) geheim zu halten und vor Missbrauch durch Dritte zu schützen. Der Kunde hat bei Verlust der Zugangsdaten oder bei Verdacht der missbräuchlichen Nutzung seines Zugangs unverzüglich Aquasail zu unterrichten. Liegt ein Missbrauch vor, ist Aquasail berechtigt den Zugang zu sperren. Der Kunde haftet bei von ihm zu vertretenden Missbrauch. Bei Verlust der Zugangsdaten kann der Kunde jederzeit neue Zugangsdaten anfordern.

11. Haftungsbeschränkung

Aquasail bemüht sich, den Zugang zu Bodenseeschifferpatent24 permanent, das bedeutet 24 Stunden täglich und 365 Tage im Jahr, zu ermöglichen. Die jederzeitige Verfügbarkeit wird jedoch nicht garantiert. Insbesondere kann aus technischen Gründen der Zugriff zeitweise beschränkt sein. Sollte der Zugriff für den Kunden beschränkt sein, so bittet Aquasail um eine entsprechende Nachricht per Email. Aquasail bemüht sich um die Richtigkeit der übermittelten Inhalte. Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit der Inhalte können jedoch nicht garantiert werden.

Wir schließen die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Weiterhin haben wir Ihnen das Angebot frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

12. Anwendbares Recht

Auf die vertragliche Beziehung zwischen Aquasail und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

Stand März 2014